TOWER MUSIKCLUB bremen

Live Concerts & Club Events since 1995

KONZERTNEWS

DISARSTAR: NEUER TERMIN!

Das Konzert von Disarstar (06.03.20) wird auf den 28. Mai verschoben.
Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

KACK & SACHGESCHICHTEN: HOCH VERLEGT!

Der Live Podcast KACK & SACHGESCHICHTEN (20.03.20) wird aufgrund der großen Nachfrage vom Tower in den Schlachthof verlegt.
Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

01 - 2020

FR 17

Einlass: 22:00 Uhr
Tickets HIER

𝐋𝐈𝐕𝐄 :
TIGHTILL (Erotik Toy Records)
SKINNYBLACKBOY (Erotik Toy Records) 
FLORIDA JUICY (Erotik Toy Records)
JAY POP (Erotik Toy Records)
YOUNG MEYERLACK (Erotik Toy Records) 
ODD JOHN (6.000.000 ¥)
CAIRO (Gravity Club Records)
LEUMAS SHIKAMARU 
𝐃𝐉𝐬:
NXTLVL ALIEN GANG 
TRAPLORD DOGGTA (6.000.000 ¥)
JOEY CRACKA$ (6.000.000 ¥)
JOHN FERRARI (Air Waves)
DJ MELL G (6.000.000 ¥ / LEAK)
ZULEETA (6.000.000 ¥)
THINH (6.000.000 ¥)
𝐕𝐈𝐒𝐔𝐀𝐋𝐒:
ALEXANDER TUROVSKY (Eurorave)

Nxtlvl Alien Gang// 6.000.000 ¥//    Air Waves// Erotik Toy Records

Team work makes the dream work.

Deshalb haben sich die 𝐍𝐱𝐭𝐥𝐯𝐥 𝐀𝐥𝐢𝐞𝐧 𝐆𝐚𝐧𝐠, 𝟔.𝟎𝟎𝟎.𝟎𝟎𝟎 ¥ und 𝐀𝐢𝐫 𝐖𝐚𝐯𝐞𝐬 connected, um eine Party zu machen. Eine, die irgendwie nach Chantré und gebrochenen Herzen klingt. Und mit gebrochenen Herzen kennt sich bekannterweise niemand besser aus als die süßesten Jungs von ganz Bremen: 𝐄𝐫𝐨𝐭𝐢𝐤 𝐓𝐨𝐲 𝐑𝐞𝐜𝐨𝐫𝐝𝐬. „Es wäre doch mega krass, wenn die mit am Start wären“, dachte sich die Party Connection. Ein paar DMs später sind sie es. Zusammen werden eben auch feuchte Träume wahr. 
Der Abend in Zahlen:
Acht Live Acts. Sieben DJs. Sexy Menschen. High Five! Vier Crews. Drei Kippenschachteln. Zwei Floors. One Love. Null schlechte Vibes.  

Sa 18

Einlass: 23 Uhr
Pfeffi 1€ pro Shot all night long

DA WO DER PFEFFI WÄCHST

In dieser Nacht dreht sich alles um das grüne Gold. Es gibt Pfefferminz Schoki for free, es gibt lecker Pfeffi für nur einen schmalen Taler und natürlich gibt es Musik:
Das Tower DJ Team lädt ein zum Happy Dance! Gespielt wird alles was Spaß macht - Feinste 90er und 00er Hits, Hip Hop Classics und Mitgröhl Hymnen. Und nicht vergessen: mit Pfefferminz bin ich Dein Prinz. Oder Deine Prinzessin.

DI 21

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets HIER oder an der Abendkasse

MISTER ME

Support: FEE

Ein Reifeprozess als Künstler, erwachsen vor allem aus dem Zuspruch seiner Zuhörer auf den vielen Konzerten war die Voraussetzung, sich mit Themen auseinanderzusetzen, die in der Popmusik aktuell leider nur schwer zu finden sind: Geschlechterrollen, gesellschaftliche Ängste, Angst vor Fremdem und mediale Überforderung, mit all dem setzt sich Mister Me auf seinem zweiten Album auseinander. Das große Thema ist jedoch immer Versöhnung. Und darum trägt das Album den Namen „Das Ende vom Hass“. 

Genau so heißt auch die Tour, die Mister Me im Herbst & Winter auf die Bühne führen wird. Dort fühlt er sich immer noch am wohlsten. Da lässt er die ZuhörerInnen tief in sein Inneres eintauchen und damit sehr nah an sich heran. Mister Me ist echt und dabei so unglaublich energetisch, dass jeder, der mal auf einem seiner Konzerte war, davon mitgerissen wurde.

FR 24

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets HIER oder an der Abendkasse

FAAKMARWIN

Support: KERLE FORNIA

FAAKMARWIN, deren Name sofort im Ohr bleibt und viel zu oft falsch geschrieben wird, bespielt gern die ganz große Bühne. Die Jungs spielen hüpfende Liveshows und begeistern ihre Fans (liebevoll „Marwins“ genannt) mit ihrem deutschen Rap, der auf Indie-Rock und Popmelos prallt. Auf den Club- und Festivalbühnen rasten die Musiker nicht weniger aus, als ihr Publikum. 

Sa 25

Einlass: 23 Uhr

towerrocken

90/00 Edition

Genug rumgealbert! Genug Trash und Radiohits, die wir eigentlich früher alle uncool fanden. Hier kommen die "richtigen" Hits aus den 90ern. Luftgitarre umgeschnallt und los gehts. Punk, Indie, Rock, Brit Pop!

Nirvana - Foo Fighters - Smashing Pumpkins - Bad Religion - Millencolin - The Offspring - Green Day - Limp Bizkit - Papa Roach - Refused - Stone Temple Pilots - Rage Against The Machine - Incubus - Soundgarden - Alice In Chains - Pearl Jam Silverchair - Korn - Blur - Oasis - The Verve - Eels - Clawfinger - Tocotronic - Die Sterne - Weezer - Nine Inch Nails - Pixies - Kettcar - Tomte - Fugazi - Social Distortion - NoFx - Faith No More - Sublime - Radiohead - Red Hot Chilli Peppers - Blink 182 u.v.m.

FR 31

Einlass: 23 Uhr
Freier Eintritt mit Kettcar - Konzertkarte

INDIE NACHT

kettcar aftershow PARTY

Was ist das Beste was man an einem Freitag Abend machen kann? Richtig, Tanzen bis die Beine brechen und mit wunden Füßen dem Morgen entgegen wanken. Es ist Zeit für Hits und Hitze, für Zucker in die Ohren und allerlei Eskapaden. Wir bieten Deinem geneigten Tanzbein ein schniekes Sammelsurium bester Indietanzmusik und schicken Dich nicht vor Morgengrauen mit mindestens einem oder zwei Würmern im Ohr ins Bett. 

UNS KANN MAN MIETEN

Du hast eine Idee für eine Partyreihe und wolltest schon immer mal selbst veranstalten ?
Du hast eine Band und möchtest die Record Release Party mit nem eigenen Konzert verbinden? Du feierst einen runden Geburtstag ? Oder planst Deine Hochzeitsfeier genau in dem Club wo ihr euch kennengelernt habt ? Dann sende uns eine E-Mail und wir schauen, was wir gemeinsam auf die Beine stellen können.

02 - 2020


SA 1

Einlass: 23:00 Uhr
Freier Eintritt mit Trainingsjacke
Pfeffi je Shot 1€ all night long

DRESSCODE: TRAININGSJACKE

Besser kannst Du nicht die Samstag Nacht verbringen. Endlich wieder Du selbst sein: Glitzer und Pink, Schnauzer sowieso und wenn Du Dich traust, pack Deine Adiletten aus. Feinster Disco Pogo ist angesagt! 
Und ganz wichtig und auf keinen Fall vergessen: Hier ist der Name Programm - denn mit einer Trainingsjacke bekleidet, sparst Du Dir den Eintritt. Ausserdem geben wir eine 100% Sonntags - Kater - Garantie, denn der Pfeffi kostet heute Nacht zur Feier der Trainingsjacke nur nen schmalen Euro. Und nach der Party: Kollektives Mettbrötchen-Essen am Bahnhof!

Tanz Dir Deinen süssen Arsch ab zu:
Bon Jovi - Journey - Backstreet Boys - Bomfunk MC´s - Blümchen - A-Ha - MC Hammer - N Sync - Roxette - Snap! - Snow - The Sugar Hill Gang - Spice Girls - Britney Spears - Vanilla Ice Vengaboys - Culture Beat - Dr. Alban - Reel 2 Real - Falco -Eminem - Axel F. - Boston - Prince - Michael Jackson - Scooter - Run DMC - Will Smith - Men Without Hats - Salt-N-Pepa - Queen - Madonna - New Kids On The Block - Billy Idol - Naughty By Nature - Nena - Wu-Tang Clan u.v.m.

DI 4

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets HIER

LEJO

& Support


„Es gibt keinen Plan B für mich – nur die Musik“, sagt LEJO aus Hamburg.

Um seine ersten Demos aufzunehmen, hat der 24jährige Sänger und Multiinstrumentalist deshalb ein halbes Jahr lang quasi nicht geschlafen. Ein guter Freund von ihm hatte sich gerade ein Studio gebaut und Lejo erlaubt, immer nachts darin zu arbeiten. „Ich bin erst abgehauen, wenn morgens die Putzfrau kam“, sagt Lejo, „und so war ich zumindest nachts der König dieses Studios.“ Dort hat er alleine geschrieben, alles selbst eingespielt. 

DO 6

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets HIER 

MÄDNESS

Support: GALV

Das Rapgame, wie es sich gegenwärtig darstellt, braucht Mädness nicht mehr. Dass er das Handwerk beherrscht wie nur wenige Andere hierzulande, ist in Fachkreisen Konsens. Doch ist Rap, das Vehikel, für MÄDNESS heute längst nicht mehr so interessant wie der Weg, den es damit zurückzulegen gilt. "OG", sein jüngstes Soloalbum, ist der erste Meilenstein auf diesem Weg. 

FR 7

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets HIER 

JASON BARTSCH

Support: aylin celik

Jason Bartsch ist keine gewöhnliche One-­Man-­Band. In hohem Tempo und mit einem einzigartigen und weirden Zusammenspiel aus tiefgängiger Melodramatik, brachialem Stand-­Up und viel Spaß mit einer Unmenge an Sounds schafft der Wahlbochumer es, eine Tour de Force durch alle -­ seriously: alle -­ Gefühlswelten zu schaffen. Die Show ist kein gewöhnliches Konzert. Neben den Songs seines 2017 erschienenDebütalbums „4478 Bochum“, denen nichts heilig ist, was sich zu ernst nimmt, präsentiert er an einem Abend die komplette Bandbreite seines Schaffens: ZehrendeSongs, brutal-­albernen Pop und Texte, die frontal gegen das Böse schlagen. Nirgendwo gibt es eine schönere Symbiose aus Twerk und Ideologiekritik, aus Slapstick und Mariah Carey, aus schamvollem Lachen und emotionaler Verwirrung. Hits, Hits, Hits -­ und nebenbei etwas zutiefst Menschliches. Nämlich ein junger Mann, der sich selbst nicht einordnen kann, weil es gerade die Menge an Emotionen ist, die ihn eben zu etwas Besonderem macht: Einer One-­Man-­Band, die nichts weniger möchte, als alles von sich mit dem Publikum zu teilen. 

Sa 8

Einlass: 23 Uhr

BAMBULE 

The golden age of hip hop

Der Bass macht den Beat! Wir feiern Deine Jugend mit den besten Tracks, die der HipHop in den letzten 25 Jahren so hervorgebracht hat. Dazu gibt es noch eine frische Prise Dancehall. Also die Hosen etwas tiefer gezogen und Platz machen für die Kopfnicker - THE GOLDEN AGE OF HIPHOP hält Einzug im Tower.

FR 14

Einlass: 19:00 Uhr
Das Konzert ist ausverkauft!
Keine Tickets mehr an der Abendkasse!

engst

Support: kicker dibs

ENGST sind nicht nur zusammengewürfelte Musiker, die gemeinsam die Bühne stürmen, sondern gleichzeitig Freunde, Familie und Fans von authentischer, handgemachter Rockmusik. Mit ihren Ecken und Kanten wird die Band somit für ein breites Publikum greifbar und interessant und auf ENGST-Konzerten sind die Grenzen zwischen Bühne und Publikum kaum noch wahrzunehmen - mit fließendem Schweiß, euphorisch kochendem Blut und dem Drang aus lauter Kehle mitzusingen, ist es unmöglich, nicht von der pulsierenden Liveperformance der Jungs in den Bann gezogen zu werden. 

SA 15

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets HIER

EGOTRONIC

& Support

Nach einer längeren Bühnenpause sind Egotronic zurück und werden den Abriss zelebrieren! Egotronic sind deine gute Entschuldigung morgen blau zu machen. Es ist doch so, niemand sitzt irgendwann da und denkt bei sich: Hätte ich doch mehr gearbeitet, mich mehr geschunden, meinen Teil zum Kapitalismus beigetragen. Sollte es doch eine leise Stimme irgendwo in Dir geben, die so was sagt…Hör nicht auf sie! Denn wer flüstert, lügt. Egotronic schreien. Sehr laut.

fr 28

Einlass: 20:00 Uhr
Tickets HIER

the deadnotes

Support: cadet carter

The Deadnotes stehen niemals still.
Im Frühjahr 2020 wird die Band mit ihrer bis dato größten eigenen Headline Tour den nächsten Meilenstein der Bandgeschichte setzen.
Nach ihren bisher erfolgreichsten Single Releases „Makeup“ und „Cling to You“, über 500 gespielten Shows in 25 Ländern und Supporttouren mit Größen wie Leoniden, Itchy und Adam Angst, präsentiert die Band ihr neues Album, das auf dem bandeigenen Label “22Lives Records” erscheint, live auf der “Courage” Tour.

sa 29

Einlass: 19:00 Uhr
Tickets HIER

radio havanna

Special guest: vizediktator

VETO! Mit diesem gleichermaßen deutlichen wie auch griffigen Albumtitel legen Radio Havanna ihren siebten Longplayer vor. Seit 2005 sind die Wahl-Berliner fast durchgehend in den hiesigen Clubs und auf Festivals unterwegs und haben sich dabei einen bleibenden Namen erspielt.
Die Punkrock-Band ist bekannt für deutliche politische Statements, unter anderem sind sie Initiatoren der Koalition Faust Hoch, die für die Idee einer gerechten Gesellschaft wirbt und sich gegen Rassismus und demokratiefeindliche Parteien einsetzt.
Natürlich gibt es auch auf VETO Songs, die deutlich zeigen, welche Werte Radio Havanna wichtig sind: Antifaschismus, Freundschaft, Solidarität. Trotzdem wäre es deutlich verkürzt, die Band als reine Politpunker zu bezeichnen.

Sa 29

Einlass: 23 Uhr

towerrocken

90/00 Edition

Genug rumgealbert! Genug Trash und Radiohits, die wir eigentlich früher alle uncool fanden. Hier kommen die "richtigen" Hits aus den 90ern. Luftgitarre umgeschnallt und los gehts. Punk, Indie, Rock, Brit Pop!

Nirvana - Foo Fighters - Smashing Pumpkins - Bad Religion - Millencolin - The Offspring - Green Day - Limp Bizkit - Papa Roach - Refused - Stone Temple Pilots - Rage Against The Machine - Incubus - Soundgarden - Alice In Chains - Pearl Jam Silverchair - Korn - Blur - Oasis - The Verve - Eels - Clawfinger - Tocotronic - Die Sterne - Weezer - Nine Inch Nails - Pixies - Kettcar - Tomte - Fugazi - Social Distortion - NoFx - Faith No More - Sublime - Radiohead - Red Hot Chilli Peppers - Blink 182 u.v.m.